Schulabgänger dringend gesucht!

Noch 3.585 Ausbildungsplätze in IHK-Berufen in Hessen zu vergeben

02. Juli 2019 – „Jugendliche, die ihren Schulabschluss in der Tasche haben und noch nicht wissen, wie es nun weitergeht, haben in Hessen besonders gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz“, sagt Dr. Brigitte Scheuerle, Federführerin Berufliche Bildung beim Hessischen Industrie- und Handelskammertag (HIHK) zur aktuellen Situation am hessischen Ausbildungsmarkt.
Wenige Wochen vor Ausbildungsbeginn gibt es noch ein breites und interessantes Angebot an Ausbildungsplätzen in hessischen IHK-Unternehmen: aktuell sind 3.585 freie Ausbildungsplätze auf www.ihk-lehrstellenboerse.de zu finden.
„Wir rufen Schulabgängerinnen und Schulabgänger dazu auf, jetzt die Initiative zu ergreifen und sich mit dem frischen Zeugnis des Schuljahres 2019 zu bewerben. Denn hinter jedem freien Platz verbirgt sich eine spannende Ausbildung und eine tolle Karrierechance“, betont Scheuerle.
Da die IHK-Unternehmen dringend Nachwuchs suchen und fehlende Fachkräfte nach Angaben des HIHK längst das drängendste Problem für die geschäftliche Entwicklung der Firmen sind, werden Unternehmen auch in den nächsten Wochen noch Bewerbungen annehmen und zu Gesprächen einladen. Ausbildungsbeginn ist der 01.08.19. Erfahrungsgemäß werden viele IHK-Unternehmen neue Auszubildende aber auch flexibel zu späteren Zeitpunkten (z.B. zum 01.09.19) einstellen.
Alle Interessierten können auf www.ihk-lehrstellenboerse.de nach freien Ausbildungsplätzen recherchieren oder sich bei einer der zehn regionalen IHKs beraten lassen.