IHK Offenbach Webinar: Kaufrecht 2022

28. Januar 2022

Das deutsche Kaufrecht ist mit Wirkung ab dem 1. Januar 2022 reformiert worden. Es gibt zahlreiche neue Regelungen insbesondere für den Verbrauchsgüterkauf (B2C). Unternehmen sollten schnellstmöglich ihre Abläufe, Verträge und AGBs entsprechend anpassen, falls noch nicht geschehen. Die Einführung der neuen Begrifflichkeiten hat auch Auswirkungen auf vertragliche Vereinbarungen zwischen Unternehmern (B2C).
Uhrzeit
10:00 bis 11:15 Uhr
Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Existenzgründer
Veranstaltungsort
Webinar
Preis pro Person
35,00 € pro Person, inkl. 19% USt.
Inhalt
Eine Reform des Schuld- und Kaufrechts bringt für 2022 einen neuen Vertragstypus für Digitalgeräte und passt das Gewährleistungsrecht an die fortschreitende Digitalisierung an.
Wir informieren Sie in diesem Webinar, welche neuen Regelungen Sie zu beachten haben und welche Handlungsschritte empfehlenswert sind:
  • Der neue Sachmangelbegriff
  • Digitale Produkte: Waren mit digitalen Produkten und solche mit digitalen Elementen
  • Welche Aspekte bieten besonderen Zündstoff?
  • Wie halte ich mich als Verkäufer möglichst schadlos?
  • Welche Unterscheidungen gibt es für B2C- und B2B-Verkäufe?
  • Konkrete Umsetzungsschritte/ToDo’s
  • Ein Blick über den Tellerrand: was ist für die Händler im Jahr außerdem relevant?
Das Webinar führen wir via MS Teams durch. Melden Sie sich jetzt hier an und Sie erhalten rechtzeitig vor Webinar beginn einen Link mit Login-Daten.
Wir freuen uns auf Ihren virtuellen Besuch!

Ihr Referent:
Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp
Fachanwalt für Informationstechnologierecht und zertifizierter Mediator
Mitglied im IHK-Expertenrat "IT & Datensicherheit"